Guten Morgen Fussball Podcast Artwork Image
Guten Morgen Fussball
08.02.2018 - Lieber Blutspenden als RB gucken
February 08, 2018 Nico Pommerenke

Es ist Donnerstag. Der Tag nach dem DFB Pokal und vor der Bundesliga. Platz 1, 2, 6 und 13 der Bundesliga stehen im Halbfinale des DFB-Pokals. Eintracht Frankfurt schaffte auch der Finalteilnehmer aus dem letzten Jahr den Sprung unter die letzten 4 Teams. Damit wahren die Hessen die Chance im zweiten Jahr in Folge das Finale zu erreiche. Zuletzt hatte es Borussia Dortmund viermal in Folge geschafft, das Pokalfinale in Berlin zu erreichen. Im gestrigen Spiel gegen Mainz fielen die Frankfurter-Tore etwas kurios und nach individuellen Fehlern der Mainzer. Erst patzte Rene Adler bei seinem Comeback im Kasten und dann war es Alexander Hack, der sich zwei schwerwiegende individuelle Fehler leistete. Für Mainz gilt es indes nun den Fokus auf die Liga zu richten und im kommenden, wichtigen Spiel gegen Hoffenheim Punkte gegen Abstieg zu sammeln. Mit dem Abstiegskampf hat keine der Mannschaften aus dem Freitagsspiel etwas zu tun. Im morgigen Freitagsspiel trifft RB Leipzig auf den FC Augsburg. Aus der Ablehnung gegen das kommerzielle Modell der Sachsen machen die Augsburger und deren Anhänger kein Geheimnis. Der Präsident Klaus Hofmann hatte sogar dazu aufgerufen lieber Blutspenden zu gehen, als das Spiel bei RB zu besuchen. Immer wieder äußerte der Club-Boss seine Bedenken zum Leipziger Modell und bezeichnete es als "Gefahr für den Fußball". In der Ansicht gibt es eine Menge Streitpotenzial, daher sind wir vorerst gespannt auf die sportliche Auseinandersetzung der beiden Teams, für die es jeweils um wichtigen Punkte im entscheidenen Rennen um die internationalen Plätze geht.

See All Episodes