Guten Morgen Fussball Podcast Artwork Image
Guten Morgen Fussball
08.03.2018 - Serie A bekommt "Boxing Day" und neues Transferfenster
March 08, 2018 Nico Pommerenke

Euro-League Telegram: Mit Borussia Dortmund und RB Leipzig stehen gleich zwei deutsche Vertreter im Achtelfinale. Während es die Schwarz-Gelben mit dem österreichischen Serienmeister FC Salzburg zu tun bekommen, treffen die Sachsen auf Zenit St. Petersburg. ach dem Scheitern in der Gruppenphase der Champions League reichte es für Leipzig als Tabellendritter noch zur Qualifikation für die Europa League. Dort machten es die "Roten Bullen" nach dem überzeugenden Auftritt im Hinspiel beim SSC Neapel im Rückspiel noch einmal spannend. Daher wäre ein Sieg vor eigenem Publikum wichtig, um mit einer guten Ausgangssituation ins Rückspiel in St. Petersburg gehen zu können. Allerdings leidet RB in den vergangenen Wochen unter einer Ergebniskrise. So konnte keines der letzten vier Spiele gewonnen werden. Am frühen Abend schon empfängt Borussia Dortmund den FC Salzburg im Signal-Iduna Park Etwas überraschend zogen die Österreicher nach einem Unentschieden und einem Sieg gegen Real Sociedad San Sebastian ins Achtelfinale ein. Dort trifft Salzburg in einem der größten Spiele der jüngeren Vereinsgeschichte auf Dortmund. Alles andere als ein Weiterkommen des BVB wäre eine Überraschung. Der Gewinn der Europa League ist der einzige internationale Titel, der den Dortmundern in ihrer Sammlung noch fehlt. Für den österreichischen Cheftrainer Peter Stöger wird es nach eigenem Bekunden "etwas Besonderes sein, nach Jahren mal wieder ein Pflichtspiel in Österreich zu haben". Wichtige Info aus unserer Sicht: Vor dem Anpfiff verabschieden die Dortmunder offiziell Marc Bartra, der beim Sprengstoff-Anschlag auf die Mannschaft im April 2017 als einziger Profi verletzt worden war. Boxing-Day Serie A bekommt "Boxing Day" und neues Transferfenster In der Serie A wird es ab der kommenden Saison zu mehreren Neuerungen kommen. Unter anderem wird ein "Boxing Day"-Spieltag eingeführt, sprich: Über Weihnachten rollt das Leder. Zudem wird das Transferfenster angepasst: Nur noch bis 24 Stunden vor Saisonbeginn, also bis 18. August, sind Ein- und Verkäufe möglich. Ebenso verhält es sich im Wintertransferfenster, das am 19. Januar schließen soll. Der Spielbeginn wird am 20. Januar wieder aufgenommen.

See All Episodes