Guten Morgen Fussball Podcast Artwork Image
Guten Morgen Fussball
21.03.2018 - Jogi Löw sieht Nachholbedarf im deutschen Vereinsfußball
March 21, 2018 Nico Pommerenke

"- vor den beiden richtungsweisenden Testspielen gegen Spanien und Brasilien am Freitag und Dienstag haben Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff ihre Mannen in Düsseldorf versammelt. - angesichts von 21 Länderspielen ohne Niederlage in Folge und einem Überangebot auf nahezu jeder Position im Team könnten sich die DFB-Offiziellen eigentlich glücklich schätzen um die Lage des deutschen Fußballs. Doch stattdessen kommen warnende Worte: „Alle müssen sich hinterfragen, was man besser machen kann“, sagte Löw am letztens bei Eurosport. Gemeint war damit vor allem die Lage der deutschen Vereine. Als Kernproblem stellt Löw die Tatsache heraus, dass die meisten Vereine im Spiel die Arbeit gegen den Ball bevorzugen. Dies resultiere auch in dem zuletzt schwachen Abschneiden deutscher Vereine in den europäischen Wettbewerben. in eine andere Kerbe schlägt derweil Bierhoff. Noch letzten Sommer, als ein stark verjüngtes DFB-Team den Confed-Cup gewann und parallel die U21 Europameister wurde, dachte man, dass man sich um den Nachwuchs im deutschen Fußball keine Gedanken machen müsse. Doch Bierhoff mahnt, dass die Talentdichte in den Ausbildungsjahrgängen nicht mehr so hoch sei, wie noch vor ein paar Jahren und wie es aktuell bei anderen Nationen wie Frankreich der Fall ist. hierbei seien Verbände, Vereine und Verantwortliche gleichermaßen gefordert, damit man nicht von diesen anderen Ländern langfristig abgehängt wird."

See All Episodes