Guten Morgen Fussball Podcast Artwork Image
Guten Morgen Fussball
23.03.2018 - Warum sind die Panini-Sticker so teuer wie nie zu vor.
March 23, 2018 Nico Pommerenke
Wir haben am Dienstag drüber gesprochen! - Die Paninis WM-Sticker kommen am 27. März. Am Montag präsentierte Panini in Stuttgart erstmals seine neue Sticker-Kollektion zur Fußball-WM der Öffentlichkeit. Mit 682 Bildchen ist sie so umfangreich wie nie zuvor und mit 90 Cent pro Tüte so teuer wie nie zuvor. - Dennoch werden die Sticker in den kommenden Monaten der große Umsatzbringer für den Pressehandel. - Ob die Umsätze 2018 mit denen der vorigen WM-Kollektionen mithalten können, muss sich erst zeigen. Erstmals überhaupt kostet ein Tütchen mit 5 Stickern 90 Cent. Bei der WM 2014 waren es noch 60 Cent. Ein Plus von 50% also. Es wird damit spannend, wie viele Eltern bei dem neuen Preis ihren sammelfreudigen Kindern noch massenhaft Tüten kaufen. Auch der eine oder andere erwachsene Sammler wird ins Grübeln kommen. Zumal das Album mit 682 Stickern so dick ist wie nie zuvor. Der Grund für den massiven Preisanstieg sind offenbar deutlich gestiegene Lizenzkosten der FIFA - Ausgebaut wurde die Kollektion u.a. dadurch, dass nun 18 statt 17 Porträtsticker pro teilnehmender Nation in das Album gehören, zudem das Logo des Verbands und ein Team-Sticker. Zusammen also 20 pro Land. Zu diesen 640 Bildern kommen noch traditionelle Sticker wie Stadien und Spielorte, der Ball, der WM-Pokal – und ganz neu zehn Sticker aus der Rubrik „FIFA World Cup Legends“.
See All Episodes