Guten Morgen Fussball Podcast Artwork Image
Guten Morgen Fussball
25.04.2018 - Es ist angerichtet: Was die Bayern heute in jedem Fall verhindern müssen
April 25, 2018 Nico Pommerenke
Bayern vs. Real Madrid: Real liegt den Bayern nicht - zuletzt verloren die Münchener die letzten 5 Spiele gegen die Königlichen und bekamen sogar in den letzten 13 Aufeinandertreffen immer mindestens 1 Gegentor. Ein solches zu verhindern wäre heute natürlich wünschenswert! Jupp Heynckes zeigt sich derweil optimistisch und sprach von einem "guten Gefühl". Dieses speist der 72-Jährige aus der Homogenität seiner Star-Truppe und einem Team-Spirit, der jenem aus der Triple-Saison 2013 nahe ist: "Wir haben eine überragende Stimmung und Atmosphäre in der Mannschaft. Und der Wille kann Berge versetzen". In einem ist sich Heynckes schon jetzt sicher: Es wird ein Genuss für den Fußball. Auf beiden Seiten stehen Weltklasse-Spieler, beide spielen einen gepflegten, attraktiven Fußball. Mit Nebengeräuschen will sich Heynckes vor seinem letzten Champions-League-Heimspiel nicht befassen. Fragen der spanischen Medien zur Schiedsrichteransetzung - Björn Kuipers aus den Niederlanden wird die Partie leiten - umschiffte er galant, die ständigen Fragen nach Cristiano Ronaldo konterte er nach erfolgter Respektsbekundung für den Weltstar mit seinem Torjäger: ""Robert Lewandowski hat in dieser Saison schon 39 Pflichtspieltore erzielt. Man könnte also auch fragen, wie er zu stoppen ist. Das größte Lob bekam am Ende dann aber kein Spieler, sonder Real-Coach Zinedine Zidane, den Heynckes schon als Spieler bewunderte und es nun auch als Trainer tut. Unsere Tendenz: das Duell der Giganten wird natürlich ein Leckerbissen für alle Fans, Bayern wirkt im Moment dazu etwas gefestigter als die Madrilenen. Aber wie soll man bei einem Spiel mit soviel Beteiligten auf Weltformat schon eine Prognose abgeben. Wir versuchen es trotzdem: minimaler Vorteil für die Münchener aufgrund des Heimrechts.
See All Episodes