Im Treff - Trierer rechtspolitische Gespräche

Episode 3: Militärische Auslandseinsätze und extraterritoriale Anwendbarkeit der EMRK – Die EGMR-Entscheidung in der Rechtssache Hanan v. Germany

July 26, 2021 Institut für Rechtspolitik (IRP) Episode 3
Im Treff - Trierer rechtspolitische Gespräche
Episode 3: Militärische Auslandseinsätze und extraterritoriale Anwendbarkeit der EMRK – Die EGMR-Entscheidung in der Rechtssache Hanan v. Germany
Show Notes

Sind Staaten im Rahmen von militärischen Auslandseinsätzen an die Grund- und Menschenrechte gebunden? Können zivile Opfer von Auslandseinsätzen der Bundeswehr Amtshaftungsansprüche gegen die Bundesrepublik Deutschland geltend machen? Thomas Kemper spricht mit Prof. Dr. Paulina Starski über das Urteil des EGMR in der Rechtssache „Hanan v. Germany“ sowie die vorangegangenen Schadensersatzklagen vor der deutschen Gerichtsbarkeit. Hierbei diskutieren sie u.a. die rechtlichen Folgefragen einer Anwendbarkeit der Grund- und Menschenrechte im Rahmen militärischer Auslandseinsätze und die Problematik, ob und inwiefern die Grundrechte neben dem humanitären Völkerrecht greifen.