Im Treff - Trierer rechtspolitische Gespräche

Episode 4: „Deutsche Wohnen & Co.“ – dürfen große Wohnungsunternehmen enteignet werden?

November 22, 2021 Institut für Rechtspolitik (IRP) Episode 4
Im Treff - Trierer rechtspolitische Gespräche
Episode 4: „Deutsche Wohnen & Co.“ – dürfen große Wohnungsunternehmen enteignet werden?
Show Notes

Das Berliner Volksbegehren „Deutsche Wohnen & Co enteignen“ fordert eine Vergesellschaftung privat organisierter Wohnungsunternehmen, die mehr als 3000 Wohnungen vermieten. Bei einem Volksentscheid unterstützten nun ca. 60 % der Berlinerinnen und Berliner die Initiative. Thomas Kemper spricht mit Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner, LL.M. von der Universität Bonn über die verfassungsrechtlichen Folgefragen eines solchen Vorhabens. Sie diskutieren u.a., ob die geplante Enteignung auf Art. 14 oder 15 GG zu stützen ist, ob ihre Gemeinwohlziele dauerhaft gesichert werden können und nach welchen Kriterien eine Entschädigung für die betroffenen Wohnungsunternehmen zu bestimmen ist.