Buddha Blog - Buddhismus im Alltag

53-Die sieben Erleuchtungskörper-Buddha-Blog-Podcast-Buddhismus im Alltag

February 20, 2022 Shaolin-Rainer Season 1 Episode 53
Buddha Blog - Buddhismus im Alltag
53-Die sieben Erleuchtungskörper-Buddha-Blog-Podcast-Buddhismus im Alltag
Show Notes

Buddha-Blog-Podcast Folge 53

Buddhismus im Alltag - Achtsamkeit im täglichen Leben

Bitte laden Sie sich auch meine App "Buddha-Blog" aus den Stores von Apple und Android.

Dieser Podcast wird zum Großteil von seinen Hörern und Hörerinnen finanziert. Ich würde mich freuen, auch Sie als Supporterin oder Supporter zu begrüßen. Vielen Dank an alle, die Buddha Blog auf ihre Art unterstützen.

Inhalt des Podcasts:

01.) Einsamkeit
02.) Schuld geben
03.) Tod
04.) Flüsse von blau-rotem Blut
05.) Die sieben Erleuchtungskörper
06.) Gebunden an das Sein
07.) Freier Wille
08.) Die Leiden
09.) Die 5-4-3-2-1 Methode

Hat Ihnen der Podcast gefallen?

Danke, dass Sie Buddha-Blog hören. Ist Ihnen aufgefallen, dass hier keine Werbung läuft, dass Sie nicht mit Konsumbotschaften überhäuft werden?

Möchten Sie dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? 

Unterstützen Sie mich, beteiligen Sie sich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (mein Team und ich), auch weiterzuführen. Bitte laden Sie sich auch meine App "Buddha-Blog" aus den Stores von Apple und Android.

Via PayPal (hier klicken)

oder per Überweisung:

Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF

1000 Dank!

Copyright https://shaolin-rainer.de

An den Vollmondnächten begab sich Buddha gerne in den Park. Umgeben von seinen Schülern fing er an, zu lehren und zu unterrichten. Hier wies er seine Anhänger an, erklärte ihnen, was seine Philosophie ausmacht.

In dieser einen, speziellen Nacht führte Buddha aus, was die einzelnen Teile der "Erleuchtung" ausmacht, wie die Geübten die Grundlagen betrachten sollten.

Er sprach vom ersten Erleuchtungskörper der Achtsamkeit, und wie man diesen hervorbringen kann, er erklärte, dass nur wer den Körper als einen Körper betrachtet, so weit vorstoßen wird. Dazu muss nach dem Lehrer aller Lehrer erst Trauer und Gier überwunden werden, der Suchende wird dann achtsam und eifrig den Erleuchtungskörper erleben.

Weiter führte er vor seinen Jüngern über den zweiten Erleuchtungskörper der Wirklichkeitserkundigung aus, der auf der Achtsamkeit (erster Erleuchtungskörper der Achtsamkeit) aufbaut. Hier wird der Suchende alle Zustände untersuchen, ergründen und erforschen, die Dinge mit Weisheit betrachtend. Wenn sich die Wirklichkeit offenbart, die wahren Zusammenhänge präsentieren, dann kommt der Übende näher an die Vollkommenheit.

Darauf baut nach dem großen Lehrer der dritte Erleuchtungskörper der unendlichen Energie auf, die dann entsteht, wenn die Wirklichkeit (zweiter Erleuchtungskörper) erkannt und mit Weisheit betrachtet wird. 

Bitte laden Sie sich auch meine App "Buddha-Blog" aus den Stores von Apple und Android.

Support the show