programmier.bar – der Podcast für App- und Webentwicklung

Folge 61 - Graphdatenbanken mit Michael Hunger von Neo4j

May 08, 2020 programmier.bar Season 2 Episode 16
programmier.bar – der Podcast für App- und Webentwicklung
Folge 61 - Graphdatenbanken mit Michael Hunger von Neo4j
Chapters
programmier.bar – der Podcast für App- und Webentwicklung
Folge 61 - Graphdatenbanken mit Michael Hunger von Neo4j
May 08, 2020 Season 2 Episode 16
programmier.bar

Graphdatenbanken sind wahre Meister vernetzter Strukturen. Eine der größten und populärsten Vertreterinnen ist Neo4j, eine in Java implementierte Open-Source-Graphdatenbank. Worin liegen die Unterschiede zu relationalen Datenbanken und welche Vorteile ergeben sich aus der Nutzung von Graphen? Das beantwortet uns Michael Hunger in Folge 61! 
Michael ist Lead Developer Advocate bei Neo4j und Autor verschiedener Publikationen zu diesem Thema. Dank seiner langjährigen Erfahrung mit Graphdatenbanken beantwortet uns Michael die Frage, inwiefern Graphdatenbanken eine Alternative zu relationalen Datenbanken darstellen können und wo ihr Einsatz besonders nützlich ist. Außerdem erfahrt ihr, wieso man sie auch als Beziehungsexperten unter den Datenbanken verstehen kann. 

Schön, dass ihr im Livestream eure Fragen eingebracht habt. Weitere Links aus der Folge findet ihr hier: 


Michael ist als @mesirii auf Twitter erreichbar.

Picks of the Day 

  • Fabi: Ganz einfach mit Neo4j starten über die Sandbox 
  • Michael: Chrome-Extensions 


Streamt uns!
Die nächste Live-Folge nehmen wir am Mittwoch, den 20. Mai, um 18 Uhr auf. Seid dabei und bringt eure Fragen und Anregungen ein! Auch auf unserer Webseite erhaltet ihr mehr Informationen dazu.

Schreibt uns!
Schickt uns eure Themenwünsche und euer Feedback.
podcast@programmier.bar

Folgt uns!
Bleibt auf dem Laufenden über zukünftige Folgen und virtuelle Meetups und beteiligt euch an Community-Diskussionen.
Twitter
Instagram
Facebook
Meetup

Musik: Hanimo

Show Notes

Graphdatenbanken sind wahre Meister vernetzter Strukturen. Eine der größten und populärsten Vertreterinnen ist Neo4j, eine in Java implementierte Open-Source-Graphdatenbank. Worin liegen die Unterschiede zu relationalen Datenbanken und welche Vorteile ergeben sich aus der Nutzung von Graphen? Das beantwortet uns Michael Hunger in Folge 61! 
Michael ist Lead Developer Advocate bei Neo4j und Autor verschiedener Publikationen zu diesem Thema. Dank seiner langjährigen Erfahrung mit Graphdatenbanken beantwortet uns Michael die Frage, inwiefern Graphdatenbanken eine Alternative zu relationalen Datenbanken darstellen können und wo ihr Einsatz besonders nützlich ist. Außerdem erfahrt ihr, wieso man sie auch als Beziehungsexperten unter den Datenbanken verstehen kann. 

Schön, dass ihr im Livestream eure Fragen eingebracht habt. Weitere Links aus der Folge findet ihr hier: 


Michael ist als @mesirii auf Twitter erreichbar.

Picks of the Day 

  • Fabi: Ganz einfach mit Neo4j starten über die Sandbox 
  • Michael: Chrome-Extensions 


Streamt uns!
Die nächste Live-Folge nehmen wir am Mittwoch, den 20. Mai, um 18 Uhr auf. Seid dabei und bringt eure Fragen und Anregungen ein! Auch auf unserer Webseite erhaltet ihr mehr Informationen dazu.

Schreibt uns!
Schickt uns eure Themenwünsche und euer Feedback.
podcast@programmier.bar

Folgt uns!
Bleibt auf dem Laufenden über zukünftige Folgen und virtuelle Meetups und beteiligt euch an Community-Diskussionen.
Twitter
Instagram
Facebook
Meetup

Musik: Hanimo