programmier.bar – der Podcast für App- und Webentwicklung

Folge 72 - Project Fugu mit Christian Liebel von Thinktecture

October 23, 2020 programmier.bar Season 2 Episode 28
programmier.bar – der Podcast für App- und Webentwicklung
Folge 72 - Project Fugu mit Christian Liebel von Thinktecture
Chapters
programmier.bar – der Podcast für App- und Webentwicklung
Folge 72 - Project Fugu mit Christian Liebel von Thinktecture
Oct 23, 2020 Season 2 Episode 28
programmier.bar

Project Fugu versucht Web-Anwendungen auf die nächste Stufe zu heben, indem es Fähigkeiten mit nativer Power ins Web bringt. Mit diesen Worten beschreibt unser Gast Christian Liebel das Thema dieser Folge. Ihr kennt ihn bereits aus Folge 70, in der er mit uns über Web Components spricht. 
Mit dem Slogan “Bridging the Native Gap” startete Google das Projekt für einen neuen Standard, der die Entwicklung von Web- und Native-Apps vereinfachen soll. Auch bekannt unter dem Namen Web Capabilities, haben sich mit der Zeit die beiden Tech-Riesen Intel und Microsoft angeschlossen. Nun verfolgen sie gemeinsam das Ziel, das Web mit neuen Schnittstellen auszustatten und Browser so mit nativen Funktionen auszustatten. Denkbar ist hier beispielsweise der Zugriff auf die Hardware oder das Dateisystem des Endgeräts. 

Weitere Links aus der Folge: 


Aufgepasst! Ihr könnt Christian Liebels Buch “Progressive Web Apps. Das Praxisbuch” (2018) von uns zugesandt bekommen! Schreibt uns einfach eine Direktnachricht über Twitter, weshalb das Buch genau das Richtige für euch ist. Die schnellsten drei von euch bekommen ein Paket von uns.

Mit Christian könnt ihr über seine Webseite und über alle dort verlinkten Social-Media-Accounts in Kontakt treten.

Picks of the Day 


Schreibt uns!
Schickt uns eure Themenwünsche und euer Feedback.
[email protected]

Folgt uns!
Bleibt auf dem Laufenden über zukünftige Folgen und virtuelle Meetups und beteiligt euch an Community-Diskussionen.
Twitter
Instagram
Facebook
Meetup
YouTube

Musik: Hanimo

Show Notes

Project Fugu versucht Web-Anwendungen auf die nächste Stufe zu heben, indem es Fähigkeiten mit nativer Power ins Web bringt. Mit diesen Worten beschreibt unser Gast Christian Liebel das Thema dieser Folge. Ihr kennt ihn bereits aus Folge 70, in der er mit uns über Web Components spricht. 
Mit dem Slogan “Bridging the Native Gap” startete Google das Projekt für einen neuen Standard, der die Entwicklung von Web- und Native-Apps vereinfachen soll. Auch bekannt unter dem Namen Web Capabilities, haben sich mit der Zeit die beiden Tech-Riesen Intel und Microsoft angeschlossen. Nun verfolgen sie gemeinsam das Ziel, das Web mit neuen Schnittstellen auszustatten und Browser so mit nativen Funktionen auszustatten. Denkbar ist hier beispielsweise der Zugriff auf die Hardware oder das Dateisystem des Endgeräts. 

Weitere Links aus der Folge: 


Aufgepasst! Ihr könnt Christian Liebels Buch “Progressive Web Apps. Das Praxisbuch” (2018) von uns zugesandt bekommen! Schreibt uns einfach eine Direktnachricht über Twitter, weshalb das Buch genau das Richtige für euch ist. Die schnellsten drei von euch bekommen ein Paket von uns.

Mit Christian könnt ihr über seine Webseite und über alle dort verlinkten Social-Media-Accounts in Kontakt treten.

Picks of the Day 


Schreibt uns!
Schickt uns eure Themenwünsche und euer Feedback.
[email protected]

Folgt uns!
Bleibt auf dem Laufenden über zukünftige Folgen und virtuelle Meetups und beteiligt euch an Community-Diskussionen.
Twitter
Instagram
Facebook
Meetup
YouTube

Musik: Hanimo