Jetzt geht's rund - Zukunft Kreislaufwirtschaft

9 - Von der Deponie zum Zauberberg

August 23, 2022 Bergischer Abfallwirtschaftsverband
Jetzt geht's rund - Zukunft Kreislaufwirtschaft
9 - Von der Deponie zum Zauberberg
Show Notes

In der heutigen Folge spricht unser Host Anja Kuhn mit Dr. Reimar Molitor. Er ist Geschäftsführer der REGIONALE 2025 Agentur GmbH. Von 2004 bis 2012 betreute er geschäftsführend das Strukturprogramm Regionale 2010 in der Region Köln/Bonn. 

Dr. Reimar Molitor erzählt uns von seiner Arbeit und erklärt, wie die Projekte der Regionale umgesetzt werden. Er lässt uns hinter die Kulissen schauen. Wir erfahren, wie alles begann und wie aus der Idee, für eine sterbende Deponie eine Nachnutzung zu entwickeln, ein Leuchtturmprojekt wurde. 

Heute ist :metabolon eine Drehscheibe für Zukunftsdiskussionen. Das ist auch der Grund, warum es im Rahmen der Regionale 2025 ein neues, fortführendes Projekt gibt: Die Bergische Ressourcenschmiede. Genau wie bei :metabolon ist hier der Name Programm: Es wird gehandelt oder wie er es formuliert „man muss das Eisen schmieden, so lange es heiß ist“. Dass der Bedarf hier groß ist, spüren wir überdeutlich – deshalb ist die Bedeutung des Projektes, die Vernetzung von Wirtschaft, Forschung und Kreislaufwirtschaft so groß. 

Auch das ist ein wichtiger Baustein der Arbeit der Regionale Agentur: Alle Beteiligten – auch die Bürger – werden mitgenommen und kontinuierlich über die Arbeit und die Fortschritte informiert. :metabolon ist für alle da und ist mit allen Besonderheiten, den technischen Einrichtungen, den Anlieferstellen, der Forschung und Bildung eine Art Zauberberg, der für Jede und Jeden immer wieder etwas zu entdecken und zu lernen bietet. 

Wollen Sie mehr erfahren?

Alle Informationen über den Bergischen Abfallwirtschaftsverband finden Sie auf unserer Webseite 

und auf der Seite von Metabolon 

Informationen zu unseren Wertstoffhöfen

Alle Informationen zur Regionale 2025 finden Sie hier Regionale 2025 

Haben Sie Fragen an uns? Wir freuen uns von Ihnen zu hören 02263 805 0 oder zu lesen: E-Mail